Start- und Endpunkt Ihrer Ostafrika-Safari

Ohne Zweifel kommen Sie während Ihres Tansania-Aufenthalts auch im schönen Städtchen Arusha im Norden des Landes vorbei, da Sie von hier problemlos in die nördlichen Safari-Gebiete Tansanias gelangen. Von hier ist es nicht weit zum Kilimanjaro, Manyara-See, Tarangire Nationalpark, Ngorongoro-Krater und zur Serengeti. Die Stadt am Fuße des Mount Meru liegt auf 1300 Höhenmetern und verwöhnt mit einem ganzjährig angenehmen Klima.

Verbringen Sie ein paar Nächte in Arusha und entdecken Sie eine freundliche, belebte Stadt, die sonst hauptsächlich nur für einen Zwischenstopp auf einer Ostafrika-Reise genutzt wird. Der Arusha Nationalpark, der nur 32 Kilometer nordöstlich der Stadt liegt, besticht durch seine Seen und Gebirgswälder, und ist definitiv einen Tagesausflug wert. Auch der Blick auf den Mount Meru ist atemberaubend. Für ein authentisches Afrika-Erlebnis sollten Sie einen der farbenfrohen Märkte Arushas besuchen und einige interessante Einheimische kennenlernen.

Der Flughafen von Arusha, acht Kilometer westlich der Stadt, ist Start- und Endziel Ihrer Ostafrika-Reise, da hier die kleinen Charterflugzeuge zu den Nationalparks der Region abheben und landen. In Arusha haben Sie zwischen luxuriösen Hotels im Stadtzentrum und friedlichen Lodges außerhalb der Innenstadt in der Nähe des Mount Meru die Wahl. Die Vielfalt an Unterkünften bietet für jeden Geschmack genau das Richtige.

Highlights

  • Belebte & charmante Stadt im Norden Tansanias
  • Atemberaubender Blick auf den Mount Meru
  • Start- und Endpunkt Ihrer Ostafrika-Safari
  • Besuch eines traditionellen Marktes
  • Eine große Auswahl an Unterkünften
  • Beste Reisezeit:
  • Beste
  • Gemischt

Lassen Sie Rhino Africa Ihr Afrika-Abenteuer planen

Erhalten Sie jetzt ein kostenloses, unverbindliches Angebot von unseren Reiseberatern

Bewertungen bereitgestellt von TripAdvisor