Singita Fakten & Info


Wissenswertes über Singita


Die Geschichte von Singita

Die Geschichte Singitas kann bis zum Jahr 1925 zurückverfolgt werden. Damals kaufte James Fawcett Bailes ein unbeflecktes Stück Land (heute das Sabi Sand Reserve) im Lowveld. Seitdem ist es im Familienbesitz und sein Wunsch, dass das Land und seine Wildnis geschützt ist, bleibt bis heute erfüllt. Anfang der 1990er Jahre nutzte der damalige Besitzer von Singita, der Enkel von James Fawcett Bailes, Luftaufnahmen aus dem Jahr 1930, um das Land mit der Hilfe des Umweltschützers Dave Wright in seinen ursprünglichen Zustand zurück zu bringen. Er entschied sich außerdem dazu, eine exklusive Safari Lodge zu bauen, die unübertroffene Wildnis-Erfahrungen bot. In 1933 wurde Ebony, die erste Singita Lodge, eröffnet, worauf vier weitere Singita Lodges in Südafrika folgten.

Singita setzt sich für die nachhaltige Unterstützung der lokalen Gemeinden und für den Umweltschutz ein. Bis heute wurden schon mehrere Schulen gebaut, kleinere Geschäfte subventioniert, agrarwirtschaftliche Projekte durchgeführt und zukünftige Arbeiter in der Gastwirtschaft und im Naturschutz ausgebildet. Die Einwohner werden geschult, damit sie die Ihnen zur Verfügung stehenden Ressourcen zu Ihrem Vorteil nutzen können.

Gemeinschaft

Die Angestellten von Singita, die in den umliegenden Gebieten leben, werden zur Arbeit abgeholt und auch wieder nach Hause gebracht. Die meisten haben sonst keine andere Transportmöglichkeit. Die meisten Mitarbeiter haben die lokalen Schulen besucht, die von Singita unterstützt werden.

Einige Gäste möchten während ihres Aufenthalts etwas über die afrikanische Kultur lernen. Singita legt Wert darauf, dass Gäste die Möglichkeit dazu bekommen und auch über soziale Projekte informiert werden.

Naturschutz

In jeder Singita Lodge gibt es ein Team, das sich ausschließlich mit dem Schutz der Natur und den Tieren beschäftigt. Dazu gehören sowohl die Umweltpflege als auch die Anti-Wilderer-Einheiten. Die Guides haben eine Leidenschaft für die Wildnis und sie werden stets von ihrem Head Guide geschult, um den Gästen einen erlebnisreichen und informativen Aufenthalt zu garantieren.
 

Was unsere Kunden über uns sagen

  • Made in Africa
  • Preisgarantie
  • Erfahrene Reiseberater
  • Gutes Tun
  • Finanzielle Absicherung

Rufen Sie uns an

Geschäftszeiten: Geöffnet Geschlossen
08:30 - 17:00 (GMT+2)
Kostenlos:

0808 238 0044

888 2156 556

1 800 447164

1 800 947168

1 844 8517 090

800 900 341

800 101 3310

080 045 2877

800 018 4895

0800 182 3211

0800 562 964

0800 295 105

0800 919 394

0800 721 24

800 260 73

0800 848 229

1 844 2867 643

9009 476 83

0018 005 11710

0800 444 6880

018 0051 81669

0800 7618 612

800 827 648

Lokale Nummer:

+27 21 469 2610