Dynamische Modernisierung trifft auf alte Traditionen

Ruanda im Herzen Afrikas gilt als das Land der tausend Hügel und ist besonders für atemberaubende Landschaften und die letzten noch lebenden Berggorillas bekannt. Doch auch die Hauptstadt Kigali mit knapp 1,2 Millionen Einwohnern hat so einiges zu bieten.

Mit dem Kigali International Airport als einzigem Internationalen Flughafen des Landes ist die Stadt Eintritts- und Ausgangspforte der meisten Ruanda-Reisenden. Eine Erkundung dieser vielseitigen, lebendigen Metropole, in der Moderne und Traditionen aufeinandertreffen, lohnt sich mit Sicherheit. Kulturliebhaber kommen auf einem Marktbummel oder einem Museumsbesuch auf ihre Kosten. Besonders interessant ist das Kigali Genocide Memorial Centre, das einen guten Einblick in die dunkle Vergangenheit des Landes gibt. Weitere Sehenswürdigkeiten außerhalb Kigalis, wie das Königshaus in Nyanza und verschiedene Nationalparks mit faszinierender Flora und Fauna, sind gut per Bus erreichbar. In den späten Stunden lockt das pulsierende Nachtleben Kigalis mit mitreißender Musik und rhythmischem Tanz.

Der Flughafen befindet sich zwölf Kilometer außerhalb des Stadtzentrums. Eine Anreise ist auch mit dem Bus möglich. Sie können mit verschiedenen Bussen in alle Teile Ruandas sowie in die benachbarten Länder fahren. Die Stadt selbst bietet eine saubere und sichere Infrastruktur, zahlreiche schöne Hotels sowie eine vorzügliche regionale Küche.

Highlights

  • Spannende Hauptstadt Ruandas
  • Lohnender Start- und Endpunkt der meisten Ruanda-Reisen
  • Verschiedene schöne Märkte für lokales Kunsthandwerk
  • Interessante Museen wie das Kigali Genocide Memorial Centre
  • Pulsierendes Nachtleben
  • Beste Reisezeit:
  • Beste
  • Gemischt

Wir helfen Ihnen mit der Planung Ihrer Traumreise!

Bereit, deine Reise zu beginnen?

Gebührenfrei8882156557
Bewertungen bereitgestellt von TripAdvisor