Auf Zeitreise im Tarangire Nationalpark

Das Oliver’s Camp ist eine Zeltlodge im Süden des Tarangire Nationalparks in Tansania. Die Vision des Gründers Paul Oliver ist es, an die glorreiche Zeit der ersten Safaris zu erinnern. Für ihn bedeutet dies, im schlichten, zwanglosen Komfort den Staub des afrikanischen Buschs zu spüren, sich der Wildnis anzuvertrauen und in die Natur einzutauchen.

Oliver’s hat seine Zelte in den Auen der Minyonya Pools in unmittelbarer Nähe des Silale Swamps aufgeschlagen, welche ein Anlaufpunkt für Löwen, Leoparden, Giraffen, Elefanten, seltene Afrikanische Wildhunde und viele andere Buschbewohner sind. Die erfahrenen Ranger begleiten die Gäste in frühen Morgenstunden und am späten Nachmittag auf Pirschfahrten im offenen Geländewagen. Auf nächtlichen Pirschfahrten und Buschwanderungen erleben Sie die Wildnis von einer anderen Seite.

Die Lodge umfasst zehn geräumige Lodges im bequemen Safari-Chic mit Wänden aus Stoff und reetgedeckten Dächern. Im gänzlich hölzernen Speisesaal erwarten Sie hausgemachte Köstlichkeiten mit ausgesuchten Zutaten aus der Region. Am Abend kann man am Lagerfeuer das Erlebte mit anderen Gästen austauschen und einen guten Tropfen Wein genießen, während die Sterne am afrikanischen Nachthimmel funkeln.

Highlights

  • Luxuriöses Camp im Einklang mit der Natur
  • Heißluftballonfahrten über der atemberaubenden Landschaft
  • Klassische Pirschfahrten und Nacht-Safaris
  • Buschwanderungen mit erfahrenen Rangern
  • Rustikales und zwangloses Flair sorgt für ein authentisches Safari-Gefühl

Lage der Unterkunft

Tarangire National Park

Ausstattung

  • Boma & Bush-Dinner
  • Ventilatoren
  • Pirschfahrten
  • Loungezelt
  • Licht durch Solarstrom

Bestpreis-Garantie

Ab 704 $ pro Person pro Nacht
TripAdvisor Bewertungen
553 Bewertungen

Wir helfen Ihnen mit der Planung Ihrer Traumreise!

Kontaktieren Sie uns jetzt und unsere Reiseexperten werden sich innerhalb von 24 Stunden bei Ihnen melden.

Jetzt Anfragen
Bewertungen bereitgestellt von TripAdvisor