Afrikas großer Tierwanderung auf den Fersen

Jedes Jahr wiederholt sich das gleiche Spektakel, hunderttausende von Gnus, Zebras und Antilopen wandern durch die Serengeti, um das Land nach Nahrung abzusuchen. Das Olakira Migration Camp tut es den Wildtieren gleich und wandert mit den Herden der Großen Migration zwischen der nördlichen und südlichen Serengeti.

Genauer gesagt wandert das Camp dem Mara Fluss entlang, um das wilde Treiben zu beobachten. Das Konzept des Camps ist so ausgelegt, dass die Gäste zu jeder Zeit die beste Möglichkeit bekommen dieses Wunder der Natur mitzuerleben. Falls Sie neben Pirschfahrten und Wandersafaris noch etwas Abwechslung suchen, können Sie die angrenzenden Dörfer besuchen und so einen Einblick in das Leben des einheimischen Kuria-Volkes erhalten. Am Ende des Tages bereiten erfahrene Köche ausgewogene Mahlzeiten aus Produkten der Region für Sie zu.

Das Camp stellt neun Zeltchalets zur Verfügung, die mit allen Notwendigkeiten ausgestattet. Das große, komfortable Bett im Zentrum des Zimmers und die zahlreichen Sitz- und Liegemöglichkeiten erlauben es Ruhe zu finden. Sie können auch einfach die Umgebung von Ihrer Veranda genießen und so die Tiere beobachten, die gerne mal am Camp vorbeistreifen oder den traumhaften Sonnenuntergang über der Savanne mit einem Sundowner vom Deck aus genießen.

Highlights

  • Pirschfahrten durch die Serengeti
  • Buschfrühstück und Picknicks am Mara Fluss
  • Kulinarische Highlights über den Tag verteilt
  • Besuchen Sie einheimische Völkerstämme
  • Komfortable Zeltchalets

Lage der Unterkunft

Serengeti Nationalpark

Ausstattung

  • Restaurant
  • Shuttle-Service

Bestpreis-Garantie

Ab 999 $ pro Person pro Nacht
TripAdvisor Bewertungen
415 Bewertungen

Wir helfen Ihnen mit der Planung Ihrer Traumreise!

Kontaktieren Sie uns jetzt und unsere Reiseexperten werden sich innerhalb von 24 Stunden bei Ihnen melden.

Jetzt Anfragen
Bewertungen bereitgestellt von TripAdvisor