Saisonales Zeltcamp in der Serengeti

Jedes Jahr wiederholt sich das gleiche Spektakel: Hunderttausende von Gnus, Zebras und Antilopen wandern durch die Serengeti, um das Land nach Nahrung abzusuchen. Das saisonale Olakira Migration Camp tut es den Wildtieren gleich und wandert mit den Herden der Großen Migration zwischen der nördlichen und südlichen Serengeti. Zwischen Juni und November liegt das Camp im Norden in der Bolongoja-Region in der Nähe des Mara-Flusses, sodass Sie die spektakuläre Flussüberquerung unzähliger Gnus miterleben können. Von Dezember bis März zieht das Camp nach Ndutu in die Ngorongoro Conservation Area, wo die Gnus im Februar ihre Jungen gebären und Raubtiere wie Löwen und Geparden sich versammeln, um auf Jagd zu gehen. Im April und Mai ist das Camp geschlossen.

Das Konzept des saisonalen Camps ist so ausgelegt, dass Ihnen zu jeder Jahreszeit die bestmöglichen Tiersichtungen garantiert werden können, sei es bei der Flussüberquerung der Gnus im Norden oder auf den grünen Ebenen im Süden. Die beste Zeit für die Wildtierbeobachtung ist in der Dämmerung und im Morgengrauen, wenn die Temperaturen kühler sind und nachtaktive Tiere entweder ihre nächtlichen Aktivitäten beginnen oder zur Ruhe kommen. In der Mittagshitze entspannen Sie sich im Camp, lesen ein Buch oder lauschen den Geräuschen der Natur. Nach der abendlichen Pirschfahrt mit Sundownerstopp genießen Sie einen entspannten Abend mit Getränken am Lagerfeuer und ein Abendessen unter dem afrikanischen Sternenhimmel.

Das Camp bietet neun Zeltchalets, darunter eines mit zwei Schlafzimmern, das für Familien geeignet ist. Die Zelte verfügen über Kingsize-Betten und ein eigenes Bad mit Spültoilette und Warmwasser-Eimerduschen. Ein Teil des Zeltes bietet durch die Nutzung von Netzwänden einen 270-Grad-Blick auf die umliegende Natur und den Sternenhimmel. Sie können auch einfach die Umgebung von Ihrer Veranda aus genießen und so die Tiere beobachten, die gerne mal am Camp vorbeistreifen oder den traumhaften Sonnenuntergang über der Savanne mit einem Sundowner vom Deck aus genießen.

Highlights

  • Das Camp folgt der Großen Tierwanderung in der Serengeti
  • Jährlich zwei Standorte: von Juni bis November im Norden am Mara-Fluss und von Dezember bis März auf den südlichen Ebenen in Ndutu
  • Tägliche Pirschfahrten, kulturelle Dorfbesuche und optionale Heißluftballonfahrten (gegen Aufpreis)
  • Buschfrühstück und Picknicks am Mara-Fluss
  • Gemütliche Zeltchalets mit Netzwänden bieten Panoramablick auf die Landschaft und den Sternenhimmel

Lage der Unterkunft

Serengeti Nationalpark

Ausstattung

  • Restaurant
  • Shuttle-Service

Bestpreis-Garantie

Ab $573 pro Person pro Nacht
TripAdvisor Bewertungen
533 Bewertungen

Wir helfen Ihnen mit der Planung Ihrer Traumreise!

Kontaktieren Sie uns jetzt und unsere Reiseexperten werden sich innerhalb von 24 Stunden bei Ihnen melden.

Jetzt Anfragen
Bewertungen bereitgestellt von TripAdvisor