Sam´s luxuriöse Garden Route Expedition


gallery

Kapstadt, die Garden Route und Safari!


Übersicht

Diese 22-tägige Garden Route Rundreise beginnt und endet jeweils in Kapstadt, der bunten und quirligen Metropole am Fuße des Tafelbergs. Lernen Sie auf dieser Tour das Kap Weinland, Hermanus und Plettenberg Bay kennen. Die Reise endet mit einem Aufenthalt in einer Safari Lodge, wo Sie auf verschiedenen Pirschfahrten die berühmten Big 5 Afrikas (Elefant, Büffel, Nashorn, Leopard und Löwe) entdecken. Von Port Elisabeth aus fliegen Sie dann wieder zurück nach Kapstadt, von wo aus Sie Ihren Anschlussaufenthalt oder Ihre Heimreise antreten.
 
Lesen Sie, was Samantha über ihre Lieblingstour zu sagen hat:
"Diese Reisebeschreibung fühlt sich wie eine Reise in meine Heimat an. Ich bin in Port Elisabeth geboren und aufgewachsen. Auf der Garden Route hatte ich insgesamt sechs Jahre lang in der Tsala Treetop Lodge und bei der Shamwari Bayethe Lodge gearbeitet. Ich habe das Gefühl, dass ich auf der Garden Route tatsächlich "zuhause" bin und die schönsten Plätze persönlich kennen lernen und erleben durfte. Inzwischen habe ich meinen Lebensmittelpunkt in Kapstadt und bei Rhino Africa gefunden.
Für mich stellt diese Rundreise die perfekte Kombination aus Busch, Strand, Stadt, Wald, Sonne, Sand und Kultur dar. Meines Erachtens zählt die Garden Route zu den sichersten und am einfachsten zu fahrenden Strecken im südlichen Afrika. Erleben Sie einen wunderschönen Urlaub mit Mietwagen und ausreichend Zeit, um die Schönheiten der Gegend auf eigene Faust zu entdecken! Ich würde mich freuen, Sie in meiner Heimat willkommen heißen zu dürfen!"
 
Beachten Sie bitte, dass Regional- und Inlandsflüge im angegebenen Angebotspreis nicht enthalten sind, da sich Verfügbarkeiten und Preise ständig ändern.

Tag 1 - 5: The Cape Grace, Kapstadt

Nach Ihrer Ankunft am internationalen Flughafen in Kapstadt nehmen Sie Ihren Mietwagen in Empfang und erreichen nach einer kurzen Fahrt in die Stadt das Cape Grace Hotel an der V&A Waterfront.

Das Cape Grace ist zentral an einem privaten Yachthafen innerhalb des Kapstädter Hafens gelegen und verfügt über alle Annehmlichkeiten, die Sie von einem klassischen Fünf-Sterne Hotel erwarten können. Es erwarten Sie luxuriös eingerichtete Zimmer, freundlicher Service sowie zwanglose Eleganz in entspanntem Ambiente.

Während Ihres  viertägigen Aufenthaltes in Kapstadt haben Sie ausreichend Zeit diese lebhafte, bunte Metropole am Fuße des Tafelbergs auf eigene Faust zu erkunden. Die V&A Waterfront selbst wird Sie bereits für einige Zeit in ihren Bann ziehen. Hier finden sich zahlreiche Geschäfte, Restaurants und Handwerks- und Kunstmärkte sowie das Two Oceans Aquarium. Wir empfehlen Ihnen einen Ausflug auf den Tafelberg, an das Kap der guten Hoffnung, nach Simon’s Town und Boulders Beach zu den Pinguinen,die Erkundung der Weinroute von Constantia sowie ein Besuch auf Robben Island und des botanischen Gartens Kirstenbosch.

Verpflegung: Frühstück

 

Tag 5 - 7: La Residence, Franschhoek

Das Cape Grace zählt zu den besten Hotels in Südafrika und so kann La Residence getrost in einem Atemzug als eines der schönsten Boutique Hotels in Südafrika bezeichnet werden. La Residence ist eigentlich schon beinahe mehr eine private Villa, als ein Hotel. Dieses imposante Fünf-Sterne Gästehaus liegt in Mitten der Weinberge im malerischen Franschhoek Tal, umgeben von den beeindruckenden Bergen des Weinlands.

Hier können Sie unzählige Weine verkosten und sich auch kulinarisch in den vielen, hervorragenden Gourmet-Restaurants verwöhnen lassen. Mit seiner traumhaften Landschaft und Lage wird das Kap Weinland oft mit der Provence im Süden Frankreichs verglichen.

Verpflegung: Frühstück und lokale Getränke

 

Tag 7 - 9: Birkenhead House, Hermanus

Eine kurze Fahrt führt Sie von Franschhoek zum Küstenstädtchen Hermanus. Hermanus wird auch als die Hauptstadt der Wal-Route genannt, denn in der Saison zwischen Juli und November gibt es hier die besten, landbasierten, Walbeobachtungsmöglichkeiten. Freuen Sie sich auch hier auf ein weiteres ausgezeichnetes Hotel: das Birkenhead House. Auch hier erwartet Sie eklektisches Dekor und Fünf-Sterne würdiges Ambiente und Service. Vom Birkenhead House aus überblicken Sie die Walker Bucht, wo die Wale so nahe an die Küste kommen, dass man sie beinahe schon berühren kann.

Die Walbeobachtungszeit dauert von Juni bis November und ergänzt sich somit ideal auch mit der besten Reisezeit für Wildbeobachtungen im südlichen Afrika. 

Entlang der Küste an der Garden Route gibt es 37 verschiedene Wal- und Delphinarten. In Hermanus haben Sie beste Chancen den südlichen Glattwal, Buckelwale und Delfine wie die Großen Tümmler oder Schwarzdelfine von Land aus zu beobachten.

 

Tag 9 - 11: Views Boutique Hotel, Wilderness

Heute fahren Sie rund vier Stunden in den Küstenort Wilderness, der 15 Minuten Fahrtzeit hinter George liegt. Wie Ihre vorherige Unterkunft befindet sich auch das Views Boutique Hotel auf spektakuläre Weise auf einem Felsen gelegen, von dem Sie einen traumhaften Blick auf das Meer haben. Im Views Boutique Hotel können Sie hervorragend entspannen, am Strand spazieren gehen. Es ist eine hervorragende Ausgangslage um die Attraktionen der Garden Route und des Inlands, wie zum Beispiel Oudtshoorn am Rande der kleinen Karoo, zu entdecken. 

Verpflegung: Frühstück

 

Tag 11 - 15: Tsala Treetop Lodge, Plettenberg Bay

Ihre heutige Fahrt führt Sie nach Plettenberg Bay, eine Fahrstunde von Wilderness entfernt. Die Tsala Treetop Lodge  liegt rund zehn Kilometer außerhalb des Ortes. Die privat geführte, einzigartige Lodge ist ein Erlebnis für sich. Die zehn exklusiven Suiten sind auf Stelzen gebaut und Sie wohnen wahrhaftig in kleinen Suiten in den Bäumen. Alle Suiten sind mit einer gemütlichen Sitzecke, einem offenen Kamin für kühle Abende, einem privaten Aussichtsdeck und einem kleinen Erfrischungspool ausgestattet. Man könnte bei all dem Komfort beinahe vergessen, dass Sie sich weit oben in den Bäumen aufhalten, doch ein Blick aus dem Fenster wird Sie gleich wieder daran erinnern. Diese außergewöhnliche Lodge ist eine gelungene Symbiose von Stein, Holz, Glas und Wasser. Im Hauptgebäude gibt es ein Restaurant, Bar, Weinkeller, Bibliothek, große Terrasse und einen komfortablen Lounge Bereich. 

Plettenberg Bay verfügt über traumhafte Strände und die Umgebung bietet zahlreiche Attraktionen. Dazu zählen mehrere Top Golfplätze, Naturreservate, Wanderwege, Flussfahrten, Tier-Rehabilitationsprogramme sowie verschiedene exzellente Restaurants und Cafés.

Verpflegung: Frühstück

 

Tag 15 - 16: No 5 Boutique Art Hotel, Port Elizabeth

Sie verlassen Plettenberg Bay in Richtung Osten; nach knapp drei  Stunden Fahrt erreichen Sie Port Elisabeth, wo Sie eine Nacht im No 5 Boutique Art Hotel, in kurzer Entfernung zum Summerstrand Beach, verbringen.

Auf diese Weise müssen Sie das Tsala Treecamp nicht allzu früh verlassen, können das Frühstück genießen und vielleicht noch die letzten Aktivitäten in Plettenberg unternehmen, bevor Sie weiterfahren. 

Das No 5 Boutique Art Hotel ist ein modernes und gehobenes Hotel in ruhiger Lage mit einem ausgezeichneten Restaurant und einigen besonderen Annehmlichkeiten, wie zum Beispiel die exklusiveLounge, die sich zur Pool-Terrasse hin öffnet sowie ein privates Kino, Spa und Fitnesscenter.

Verpflegung: Frühstück

 

Tag 16 - 19: Shamwari Bayethe Lodge, Safaris an der Garden Route

Ein weiterer, entspannter Start in den Tag. Nach einem gemütlichen Frühstück machen Sie sich auf, um das, circa 90 Minuten landeinwärts von Port Elisabeth befindliche, Shamwari Wildreservat mit seinen luxuriösen Lodges zu erreichen.

Shamwari Bayethe besteht aus einer Handvoll luxuriöser Unterkünfte in diesem spektakulären, privaten Wildreservat im Ostkap. Das Besondere an Shamwari ist, dass Sie hier dieselbe Chance auf Wildbeobachtung haben, wie in anderen Safarigebieten, aber ohne dem Malaria-Risiko ausgesetzt zu sein. Insofern ist dies auch eine wunderbare Möglichkeit, eine unbeschwerte Safari mit der Familie zu erleben. (Familien mit Kindern unter zwölf Jahren wohnen in der Riverdene oder Sarili Lodge).

Genießen Sie vier Tage Wildbeobachtung am frühen Morgen und späten Nachmittag bis in den Abend. Sie können weiterhin an einer geführten Buschwanderung mit einem Ranger oder an den anderen angebotenen Aktivitäten teilnehmen. 

Verpflegung: Vollpension inklusive lokaler Getränke

 

Tag 19 - 22: Oceana Beach and Wildlife Reserve, Port Alfred

Nach einer Morgen-Safari und dem Frühstück ist es an der Zeit aufzubrechen, um Ihre letzte Station zu erreichen. Sie fahren rudn zwei Stunden durch die sanfte Hügellandschaft des Ostkaps und erreichen dann wieder die Küste. Das Oceana Beach und Wildlife Reserve ist ein charmantes, privat geführtes Hotel im Safari-Lodge Stil und mit traumhaften Meerblick. Das Beste: es erwartet Sie ein sieben km langer, privater Strand, direkt vor dem Hotel. Die Zimmer sind großzügig geschnitten sowie geschmackvoll und erstklassig ausgestattet. Der Service ist persönlich und aufmerksam ohne aufdringlich zu werden.

Vom Oceana aus lassen sich hervorragende Strandspaziergänge machen, Vogelexkursionen unternehmen und auch Wildbeobachtungsfahrten mitzumachen. Eine rundum gelungene Abrundung Ihrer Garden Route Expedition.

Verpflegung: Vollpension und lokale Getränke

 

Tag 22: Abreise

Entlang der Küste fahren Sie rund zwei weiter Stunden zum Flughafen in Port Elisabeth. Dort geben Sie Ihren Mietwagen ab, um Ihren Inlandsflug nach Kapstadt und von dort aus Ihren Anschluss Aufenthalt oder Heimreise anzutreten. 

 

Individueller Reiseablauf:

Die Touren die Sie auf unserer Website finden sind Beispiele, um Ihnen Anregungen für Ihren Safari-Urlaub zu geben. Wir planen jede Reiseroute individuell, um auf Ihr Budget und Ihre Wünsche einzugehen. Verfügbarkeiten und Preise von Regional- und Inlandsflügen ändern sich ständig. Daher sind Flugpreise im hier angegebenen Angebotspreis nicht enthalten. Für ein maßgeschneidertes Angebot (inkl. ungefährer Flugpreise)

Kontaktieren Sie Rhino Africa

!


Beratung gewünscht?

Diese Touren sind als Ideen zu verstehen! Unser erfahrenes Berater-Team stellt individuelle Reisen entsprechend Ihrer Wünsche, Ihrer Reisedaten und Ihres Budgets zusammen.

PREIS?

Die Preise sind abhängig von der Saison, der Verfügbarkeit und Ihren logistischen Anforderungen. Kontaktieren Sie uns für Ihr kostenloses, maßgeschneidertes Angebot!

Was unsere Kunden über uns sagen

  • Made in Africa
  • Preisgarantie
  • Erfahrene Reiseberater
  • Gutes Tun
  • Finanzielle Absicherung

Rufen Sie uns an

Geschäftszeiten: Geöffnet Geschlossen
08:30 - 17:00 (GMT+2)
Kostenlos:

0808 238 0044

888 2156 556

1 800 447164

1 800 947168

1 844 8517 090

800 900 341

800 101 3310

080 045 2877

800 018 4895

0800 182 3211

0800 562 964

0800 295 105

0800 919 394

0800 721 24

800 260 73

0800 848 229

1 844 2867 643

9009 476 83

0018 005 11710

0800 444 6880

018 0051 81669

0800 7618 612

800 827 648

Lokale Nummer:

+27 21 469 2610