Londolozi Fakten & Info


gallery

Entdecken Sie Londolozi


Leoparden in Londolozi

Londolozi ist ein Synonym für Leoparden. Über die letzten 30 Jahre haben die Leoparden von Londolozi fast schon Heldenstatus erlangt, dank der wahrlich beeindruckenden Beziehung zwischen den Leoparden und den Rangern und Fährtenlesern. Diese seltenen und grazilen Einzelgänger können in Londolozi erfolgreicher beobachtet werden als irgendwo sonst in Afrika.

Londolozi identifizierte 54 verschiedene Leoparden in 2005.

Die Vorläuferin dieses Stammbaums wird für immer als "Mutter Leopardin" bei uns im Gedächtnis bleiben. Diese Leopardin hat einen mythischen Status in Londolozi, da sie die erste Leopardin war, die nach fünf langen Jahren der Wiederherstellung des Reservats und des Schutzprogramms in den 1970er Jahren von den Rangern in Londolozi gesehen wurde. Die Erscheinung dieses jungen Weibchens, das von dann "Mutter Leopardin" genannt wurde und neun Junge warf, war der Anfang von einer Beziehung zwischen Mensch und wildem Leopard, die die Welt noch nicht gesehen hat.

Heutzutage können Besucher einen Nachkommen der Leopardin im Busch entdecken und werden das selbe Herzklopfen verspüren, wie bei der ersten Begegnung mit der Mutter.

Diese Partnerschaft von Mensch und Tier, die nun schon Jahrzehnte hält, ist zum Symbol geworden für einen neuen Weg. Das Verstehen der Leoparden hat uns auch viel über uns selbst gelehrt und es hat uns deutlich gemacht, dass eine Welt möglich ist, in der wir gemeinsam Lebensräume teilen und in Harmonie leben können.

"Die Erde gehört nicht dem Menschen; der Mensch gehört der Erde. Was immer der Erde widerfährt, widerfährt auch den Kindern dieser Erde."
-  Indianerhäuptling Seattle

Menschen und Land sind nicht zu trennen - das hat der Umweltschutz gelehrt und deshalb ist der Mensch nicht nur verpflichtet, das Land zu schützen, sondern auch wiederherzustellen. In Londolozi ist die Landpflege ein wichtiger Teil des Projekts und ein Beweis, dass menschlicher Eingriff auch gut und lohnenswert sein kann.

Zu Beginn war es Londolozis oberstes Ziel, zu zeigen, dass Mensch und Natur auf einer nachhaltigen Basis zusammen bestehen können. Das Londolozi Land wurde in einem aufwendigen Programm restauriert: Die Flusssysteme wurden reaktiviert, natürliche Drainagelinien wiederhergestellt und die Produktivität des Landes wieder aufgebaut. Das Ergebnis lässt sich sehen - Londolozi ist ein einmalig vielfältiges Reservat mit einer Fülle an Tieren.

Aktuelle Projekte:

Mikro-Staubecken:

Ein aktives Mikro-Staubecken Programm hat geholfen, Londolozi größtenteils unabhängig von Trockenperioden zu machen und Arbeitsplätze für die umliegenden Gemeinden zu schaffen. Ein positives Ergebnisse dieses Projekts ist schon daran festzustellen, das die Anzahl an Tieren in den wiederhergestellten Gebieten steigt.

Kontrolle nicht einheimischer Planzen:

Londolozi ist stolz darauf, den authentischsten Streifen am Fluss Sand im Sabi Sand Wildresersat zu haben. Dies ist ein Erfolg des aggressiven und langjährigen Vorgehens, um nicht einheimische Pflanzen zu kontrollieren. Der Bestand an Lantana, einer besonders verbreiteten Pflanze, ist von 14 % im Jahr 2001 zu heute 3 % gesunken.

Wiederherstellen der Buschlandschaft:

Ein Programm zur Renaturierung existiert bei Londolozi seit mehreren Jahren. Dieses stellt verschiedene Lebensräume für eine Vielfalt an Tieren mit dem Zusatzeffekt wieder her, dass die Gäste eine bessere Tierbeobachtung genießen. Für die lokalen Gemeinden werden dadurch Arbeitsplätze geschaffen und zu guter Letzt werden Holz- und Ölvorräte für die verarbeitende Industrie gewonnen.

Essen in Londolozi

In Londolozi ist erstklassiges Essen ein wichtiger Bestandteil des Erlebnisses. Der Tag richtet sich nach speziell zubereiteten Köstlichkeiten - frische Muffins zum Sonnenaufgang, leckere Appetithäppchen auf der Pirschfahrt, ein stärkendes Frühstück bei der Rückkehr, Mittagessen und obligatorischer Tee & Kaffe vor der nächsten Pirschfahrt, Snacks zum Sundowner und, als großes Finale, ein traditionelles Abendessen am Kamin oder ein privates Dinner.

Alle Zutaten werden bewusst ausgewählt, wobei Produkte aus biologischem Anbau bevorzugen werden, Fleisch aus Freilandhaltung und Kräuter aus dem eigenen Küchengarten, um unwiderstehliche und gesunde Gerichte zu zaubern. Die Meeresfrüchte werden nach strengen Vorschriften eingekauft und es wird versucht, so wenig Lebensmittel zu importieren wie nötig.

Die Rezepte, von denen viele seit Jahrhunderten in der Familie Varty weitergereichtet werden oder von dem Chefcoch Jaco Myberg kreiert wurden, sind Londolozis Stolz. Jacos Stil wird durch Einflüsse aus Indien, Malaysia, Holland, Afrika, Portugal und England geprägt und fließt in südafrikanische Gerichte ein, die exquisite kulinarische Köstlichkeiten darstellen.

Aktivitäten

Im Londolozi Wildreservat hat die Familie Varty ein spannendes Angebot an Aktivitäten zusammengestellt, das Gästen einen unvergesslichen Aufenthalt bietet.

Geboten werden spektakuläre Pirschfahrten im riesigen Wildreservat mit den besten Chancen, Leoparden zu beobachten. Londolozi ist der perfekte Ort, um dem Alltag zu entfliehen, jeden Moment zu genießen und die Sinne zu schärfen. Genau dafür haben wir maßgeschneiderte Aktivitäten im Programm.

Sie haben die Wahl:

  • Yoga
  • Massage
  • Joggen
  • Afrikanisches Fitnessstudio
  • Buschwanderungen
  • Spaziergänge bei Vollmond
  • Spuren lesen
  • Tontaubenschießen
  • Übernachtung im Busch
  • Angeln
  • Besuch eines Shangaan Kulturdorfes & Lernzentrums
  • Besuche der umliegenden Gemeinden
  • John Varty Cinematography Centre

Was unsere Kunden über uns sagen

  • Made in Africa
  • Preisgarantie
  • Erfahrene Reiseberater
  • Gutes Tun
  • Finanzielle Absicherung

Rufen Sie uns an

Geschäftszeiten: Geöffnet Geschlossen
08:30 - 17:00 (GMT+2)
Kostenlos:

0808 238 0044

888 2156 556

1 800 447164

1 800 947168

1 844 8517 090

800 900 341

800 101 3310

080 045 2877

800 018 4895

0800 182 3211

0800 562 964

0800 295 105

0800 919 394

0800 721 24

800 260 73

0800 848 229

1 844 2867 643

9009 476 83

0018 005 11710

0800 444 6880

018 0051 81669

0800 7618 612

800 827 648

Lokale Nummer:

+27 21 469 2610