Great Plains


Erhaltung und Erweiterung natürlicher Lebensräume


Great Plains Conservation ist eines von Afrikas Musterbeispielen dafür, wie Tourismus zum Erhalt des Kontinents, der Tiere und Landschaft beitragen kann. Zu diesem Zweck sollen große Landstriche afrikanischer Landschaft gesichert werden, sodass Mensch und Tier (insbesondere saisonale Wildtiere, die entlang der Migrationsrouten wandern) in gefährdeten Gebieten geschützt werden. Great Plains hat die Rechte zum Schutz des Landes erworben, während gleichzeitig ökonimische Vorteile erzielt werden. Dies wird anhand von Low-Impact-Camps (Camps, die nur eine geringe Einwirkung, auf Ihre Umgebung haben) sowie Naturschutzaktivitäten, die auf über 200.000 Hektar Land betrieben werden, deutlich. Initiativen wie diese, machen uns stolz, in der Reiseindustrie in Afrika tätig zu sein. Sie zeigen uns, was erreicht werden kann, wenn Menschen zusammenkommen.

Die Menschen, um die es sich hier handelt, sind Mark Read (früherer Vorsitzender des WWF SA), Paul Harris (vom Ellerman House) sowie Derek & Beverly Joubert, ein inspirierendes Ehepaar und weltbekannte Filmemacher und Naturschützer. 

Dereck und Beverlys Dokumentarfilme wurden von Milliarden Menschen weltweit gesehen; Ihre Filme gewannen bisher fünf Emmy Awards. Das Erhalten und Dokumentieren Afrikas ist zugleich ihre Leidenschaft und ihr Lebenswerk.

Wir empfehlen unseren Gästen Great Plains, denn wir wissen, dass Ihre Erwartungen nicht enttäuscht werden. Sie erleben Luxus in der Wildnis - ohne dabei ein schlechtes Gewissen haben zu müssen. Egal, ob Sie sich für das  Zarafa Camp in Botswana, Selinda Camp, Selinda Explorers Camp oder den Selinda Canoe Trail entscheiden, oder aber Sie reisen nach Kenia und übernachten in ol Donyo Lodge, Mara Plains oder Mara Toto.

Jedes dieser Camps ist vereint nachhaltiges Design und Technologie, nutzt grau/schwarze Wasserfiltersysteme, UV-Wasseraufbereitung (um die Nutzung von Plastikflaschen zu vermeiden), Wurmfarmen, Solaranlagen und Biogasplantagen. Diese Naturschutzphilosophie ist ebenfalls bei den Aktivitäten spürbar - Wander-, Reit- und Kanusafaris sowie Besuche in lokalen Gemeinden.

Great Plains ist in einer Reihe von Naturschutz- und Gemeindeprojekten, wie bspw. dem Masai Mara Predator Compensation Scheme zur Lösung des Konflikts zwischen den Massai und den Löwen, involviert.

Erleben Sie Great Plains selbst bei einem Aufenthalt in Kenia oder Botswana (oder beiden Destinationen). 

Kontaktieren Sie Rhino Africa

für weitere Informationen und beginnen Sie mit der Planung Ihrer Reise!

Was unsere Kunden über uns sagen

  • Made in Africa
  • Preisgarantie
  • Erfahrene Reiseberater
  • Gutes Tun
  • Finanzielle Absicherung

Rufen Sie uns an

Geschäftszeiten: Geöffnet Geschlossen
08:30 - 17:00 (GMT+2)
Kostenlos:

0808 238 0044

888 2156 556

1 800 447164

1 800 947168

1 844 8517 090

800 900 341

800 101 3310

080 045 2877

800 018 4895

0800 182 3211

0800 562 964

0800 295 105

0800 919 394

0800 721 24

800 260 73

0800 848 229

1 844 2867 643

9009 476 83

0018 005 11710

0800 444 6880

018 0051 81669

0800 7618 612

800 827 648

Lokale Nummer:

+27 21 469 2610