Wildlife ACT Fund


gallery

Zum Schutz der einzigartigen Tierwelt Afrikas


Rhino Africa liegt der Erhalt Afrikas faszinierender Wildnis und ihrer Bewohner am Herzen. Seit 2012 unterstützen wir deshalb den Wildlife ACT, dessen Ziel es ist, bedrohte Tierarten vor dem Aussterben zu bewahren. Zu den besonders geschützten Tierarten zählen das Spitzmaulnashorn, der Afrikanische Wildhund, der Gepard und der Geier, aber auch viele weitere Tiere wie Elefanten, Löwen, Leoparden und Breitmaulnashörner.

Die Schutzmethoden des Wildlife ACTs umfassen unter anderem:

  1. Einfang, Transport und Eingliederung von bedrohten Tierarten in eine neue Lebensumgebung
  2. Entwicklung und Einsatz von modernsten Techniken, um Afrikas Tierwelt zu überwachen und vor Wilderei zu schützen
  3. Unterstützung und Bildung der Anwohner von Schutzgebieten – denn Artenschutz bezieht auch die Lokalbevölkerung mit ein

 

Wie unterstützt Rhino Africa den Wildlife ACT?

Rhino Africa ist der wichtigste Partner des Wildlife ACTs bezüglich CSR (Corporate Social Investment) und Infrastruktur. Dank der Unterstützung Rhino Africas sind seit 2012 folgende Erfolge zu verzeichnen:

  • Über 350 Nashörner wurden mit Peilsender ausgerüstet
  • Über 200 Spitzmaulnashörner wurden in eine neue Umgebung umgesiedelt
  • Über 80 Afrikanische Wildhunde wurden mit Peilsender ausgerüstet und mehr als ein Drittel der in Südafrika verbleibenden Population werden überwacht, was bereits wieder zu einem starken Artenwachstum führte
  • 29 Geier werden per Satellit überwacht, um deren Flugbewegung in Afrika besser zu verstehen und so den starken Artenrückgang zu ergründen
  • 33 Geparden wurden mit Peilsender ausgerüstet
  • 6 600 Kinder werden seit 2010 in Umweltforschung und -schutz unterrichtet
  • 1 689 Kinder haben an insgesamt 48 Camps zum Thema Schutz und Erhalt der afrikanischen Tierwelt teilgenommen
  • Dank Unterstützung von Rhino Africa in Marketing und Multimedia wurde das Bewusstsein für die enorme Bedeutung des Wildlife ACTs gefördert

Auch wenn bereits viel erreicht wurde, ist es nach wie vor nicht genug: Afrikas Tierwelt ist auf unsere Hilfe angewiesen. 

 

Wie können Sie helfen?

  • Reisen Sie mit Rhino Africa. Mit einer Buchung helfen Sie den Wildlife ACT zu unterstützen und zu finanzieren.
  • Spenden Sie für den Wildlife ACT.
  • Helfen Sie ehrenamtlich und erleben Sie die Schutzbemühungen aus erster Hand.

Folgen Sie Wildlife ACT auf Facebook, Twitter und Pinterest, um stets informiert zu bleiben.

Was unsere Kunden über uns sagen

  • Made in Africa
  • Preisgarantie
  • Erfahrene Reiseberater
  • Gutes Tun
  • Finanzielle Absicherung

Rufen Sie uns an

Geschäftszeiten: Geöffnet Geschlossen
08:30 - 17:00 (GMT+2)
Kostenlos:

0808 238 0044

888 2156 556

1 800 447164

1 800 947168

1 844 8517 090

800 900 341

800 101 3310

080 045 2877

800 018 4895

0800 182 3211

0800 562 964

0800 295 105

0800 919 394

0800 721 24

800 260 73

0800 848 229

1 844 2867 643

9009 476 83

0018 005 11710

0800 444 6880

018 0051 81669

0800 7618 612

800 827 648

Lokale Nummer:

+27 21 469 2610