Gut zu wissen


gallery

Wissenswertes zu Ihrem Safari-Urlaub


Auf Safari

Am Ende eines Aufenthalts möchten die meisten Gäste das Lodge-Personal, die Ranger und die Spurenleser mit einem Trinkgeld für die Leistungen belohnen. Von Lodge zu Lodge gibt es unterschiedliche Richtlinien, aber umgerechnet EUR 10 pro Tag und Ranger und Spurenleser und zusätzlich EUR 25 für das Personal sind angemessen für ein Gästepaar, das zwei Nächte in einer Luxus-Lodge wohnt. Viele Lodges haben eine gemeinsame Kasse in die Sie das Trinkgeld legen können. Dieses wird dann gerecht aufgeteilt. Natürlich sollten Sie nur ein Trinkegeld geben, wenn Sie mit dem Service zufrieden waren.

Tankstellen

Es gibt in Südafrika keine Selbstbedienungs-Tankstellen. Ihr Fahrzeug wird von einem Angestellten getankt, die Scheiben werden gereinigt und manchmal auch der Öl- und Wasserstand geprüft. Sie sollten diesen Service mit 2-5 ZAR vergüten. Wichtig ist, dass in Südafrika nur Bargeld an Tankstellen akzeptiert wird.

Restaurants

In Restaurants ist es üblich, die Höhe des Trinkgeldes von der Qualität des Service abhängig zu machen. 10%-15% sind allerdings normal, außer wenn eine sogenannte 'Service Charge' in Rechnung gestellt worden ist. Bar-Männer, Taxi-Fahrer und Reiseleiter bekommen normalerweise den gleichen Prozentsatz.

Hotels

Reinigungspersonal und Zimmerservice in Hotels und Gästehäusern bekommen normalerweise zwischen 5 und 10 ZAR pro Tag. Gepräckträger bekommen zwischen 2 und 5 ZAR pro Tasche.

Parkplatz-Wächter

Inoffizielle Parkplatzwächter (meist in orange oder mit gelber Weste bekleidet) sind in den meisten Städten Südafrikas zu finden. Obwohl manche nicht unbedingt vertrauenserweckend aussehen, leisten sie einen wichtigen Dienst und Sie sollten einige Rand Trinkgeld geben. Zahlen Sie nicht bei Ankunft, sondern erst wenn Sie zu Ihrem (unversehrten!) Auto zurückkehren.

Safari Etikette

Der Höhepunkt Ihrer Safari im Krüger Nationalpark ist die Erkundung der Wildnis, das Entdecken und Beobachten der afrikanischen Tierwelt und die aktive Teilnahme an Pirschfahrten, Buschwanderungen und Nacht-Safaris. Das ökologische Gleichgewicht des Naturwunders Krüger Nationalpark ist sensibel - wir bitten Sie daher, die folgenden Richtlinien zu beachten, um das Naturschutzgebiet auch nachhaltig zu bewahren.
 
• Nehmen Sie nur Ihre Bilder und Erinnerungen mit nach Hause. Entfernen Sie keine Pflanzen, Blumen, Steine oder andere Gegenstände aus dem Naturschutzgebiet. Das ökologische Gleichgewicht ist empfindlich.

• Versuchen Sie nicht, die wilden Tiere durch Geräusche oder das Werfen von Gegenständen auf Sie aufmerksam zu machen

• Versuchen Sie niemals, die wilden Tiere zu irritieren oder mit Ihrem Fahrzeug zu nah an sie ranzufahren - die Reaktion der Tiere ist nicht vorherzusehen

• Die Vegetation im Krüger Nationalpark ist sehr empfindlich - Sie dürfen daher nur in Begleitung eines erfahrenen Rangers von den befestigten Straßen und Wegen abweichen

• Errinnern Sie sich daran, dass Sie den Lebensraum der Wildtiere nur besuchen - versuchen Sie daher Störungen durch laute Geräusche und Unterhaltungen auf dem Pirsch-Fahrzeug zu vermeiden

• Werfen Sie niemals Abfall aus dem Fahrzeug, Tiere können daran ersticken oder vergiftet werden

• Der Afrikanische Busch ist sehr trocken und Feuer entfachen sich leicht und töten viele Tiere. Bitte rauchen Sie daher nicht auf den Pirschfahrten und werfen Sie keine brennenden Gegenstände aus dem Fenster Ihres Fahrzeuges.

• Respektieren Sie immer die Anweisungen und die Erfahrung Ihres Rangers. Dank langjähriger Ausbildung kann er einschätzen, wie nah an die Tiere herangefahren werden kann. Zu wenig Abstand verstört Tiere und kann auch dazu führen, dass gerissene Beute vernachlässigt wird.

• Folgen Sie immer den Ratschlägen Ihres Rangers - er ist der Experte. Stellen Sie so viele Fragen wie möglich!

• Versuchen Sie niemals, sich zu Fuß einem Wildtier zu nähern, auch nicht nahe Ihrer Lodge, wo die Tiere sich an den Menschen gewöhnt haben. Es sind nach wie vor wilde, gefährliche Tiere.

 

Was unsere Kunden über uns sagen

  • Made in Africa
  • Preisgarantie
  • Erfahrene Reiseberater
  • Gutes Tun
  • Finanzielle Absicherung

Rufen Sie uns an

Geschäftszeiten: Geöffnet Geschlossen
08:30 - 17:00 (GMT+2)
Kostenlos:

0808 238 0044

888 2156 556

1 800 447164

1 800 947168

1 844 8517 090

800 900 341

800 101 3310

080 045 2877

800 018 4895

0800 182 3211

0800 562 964

0800 295 105

0800 919 394

0800 721 24

800 260 73

0800 848 229

1 844 2867 643

9009 476 83

0018 005 11710

0800 444 6880

018 0051 81669

0800 7618 612

800 827 648

Lokale Nummer:

+27 21 469 2610