Geschichte des Krüger Parks


gallery

Die Geschichte des Krüger Nationalpark


Spuren früher menschlicher Besiedlung, die über 1,5 Millionen Jahre zurückreicht, sind im Krüger Park gefunden worden. Die San-Bevölkerung hat vor 100.000 Jahren in der Region des Krüger Nationalparks gelebt. 200 Jahre vor Christus sind die ersten Nguni-sprechenden Menschen aus dem Süden hier hergezogen und haben die San vertrieben. Im Jahre 800 haben arabische Händler in der Region Sklaven gefangen genommen und die Häfen in Mosambik ausgebaut.

Der erste Europäer, der die Region des Krüger Nationalparks erkundet hat, war Francois de Cuiper, der die Holländisch-Ost-Indische Handelsgesellschaft auf einer Expedition im Jahre 1725 vertrat. Die Expedition ist allerdings in der Nähe von Gomondwane von einheimischen Stämmen angegriffen und vertrieben worden.

Im Jahre 1838 leiteten Louis Trichardt und Hans van Rensburg eine weitere Expedition in die Region und sorgten dafür, dass später erste Wagenrouten zur Krüger-Region erbaut wurden. Im Jahre 1873 wurde zum ersten Mal Gold in diesem Gebiet gefunden und ein wahrer Goldrausch bewegte die Region: Trotz der zahlreichen Löwen und Krokodile, sowie der Bedrohung durch Malaria, zogen tausende Goldsucher in die Gegend. Durch unkontrolliertes Jagen wurde in der Folge der Tierbestand dramatisch reduziert.

Im Jahre 1912 wurde eine Eisenbahnlinie durch das heutige Naturschutzgebiet gebaut. Stevenson-Hamilton, ein britischer Major, der später der erste Parkvorsteher wurde, nutze die Eisenbahn, um erstmals Touristen zu einem Mittagessen in diese Region zu bringen. 1926 wurde das Gebiet dann zu Ehren von Paul Krüger, dem ersten Präsidenten Südafrikas, zum Krüger Nationalpark umbenannt.

1927 ist der Park dann der Öffentlichkeit zugänglich gemacht worden - das Eintrittsgeld damals war 1 Pfund. In dem Jahr haben nur eine handvoll Fahrzeuge den Nationalpark besucht, aber schon 1935 reisten 26000 Besucher in den Nationalpark. Heute besuchen ungefähr eine Million Reisende pro Jahr den Nationalpark.

Was unsere Kunden über uns sagen

  • Made in Africa
  • Preisgarantie
  • Erfahrene Reiseberater
  • Gutes Tun
  • Finanzielle Absicherung

Rufen Sie uns an

Geschäftszeiten: Geöffnet Geschlossen
08:30 - 17:00 (GMT+2)
Kostenlos:

0808 238 0044

888 2156 556

1 800 447164

1 800 947168

1 844 8517 090

800 900 341

800 101 3310

080 045 2877

800 018 4895

0800 182 3211

0800 562 964

0800 295 105

0800 919 394

0800 721 24

800 260 73

0800 848 229

1 844 2867 643

9009 476 83

0018 005 11710

0800 444 6880

018 0051 81669

0800 7618 612

800 827 648

Lokale Nummer:

+27 21 469 2610