Garden Route


Südafrikas schönster Roadtrip


November 2016 - Die atemberaubende Garden Route in Südafrika verzaubert jeden Besucher mit ihrer Vielfalt. Egal ob Naturliebhaber oder Abenteurer, auf diesem Selbstfahrer-Weg kommt jeder auf seine Kosten. Der Reiseveranstalter Rhino Africa weiss, welche Highlights begeistern.

Die Garden Route gehört zu den beliebtesten Reisezielen in Afrika - und das nicht ohne Grund: Wer Afrika von seiner schönsten Seite erleben möchte, sollte den Roadtrip von Kapstadt nach Port Elizabeth machen. Die Garden Route erstreckt sich 750 Kilometer entlang des Indischen Ozeans und zählt zu den malerischsten Regionen Südafrikas. Der spektakuläre Küstenabschnitt ist von den Flughäfen Kapstadt, Port Elizabeth und George schnell und einfach zu erreichen und eignet sich ideal für einen abenteuerlichen Roadtrip im eigenen Mietwagen oder mit Reiseführer im komfortablen Kleinbus. Die Vielfalt und vor allem die wandelbaren und unberührten Landschaften sind beeindruckend. Hinter jeder Kurve wartet eine neue Überraschung wie beispielsweise smaragdgrüne Wälder, malerische Buchten, karge Felswände oder hohe Klippen.

Traumdestination für jeden Reisetyp

Egal ob Naturliebhaber, Romantiker oder Abenteurer, auf der Garden Route kommt jeder auf seine Kosten. Die Urwälder, Heimat scheuer Waldelefanten und 700 Jahre alter Gelbholz-Bäume, sind ideal zum Wandern. Für Tierliebhaber lassen sich im weltgrößten Freiluft-Vogelpark Birds of Eden oder im Monkeyland Affenpark die Tiere Afrikas hautnah erleben. Wer sich Tiere lieber aus sicherer Distanz beobachtet, geht auf eine Ozean-Safari in Plettenberg Bay - inklusive Walbeobachtung. Die Strände bieten exzellente Bedingungen zum Surfen und die kleinen Küstenstädtchen warten mit erstklassigen Golfplätzen auf. Sollte das noch nicht Abenteuer genug sein, sorgt ein Bungee-Sprung aus 216 Meter Höhe von der Bloukrans Brücke für den besonderen Nervenkitzel. Ein besonderer Höhepunkt ist außerdem eine Safari in einem der malariafreien Reservate entlang der Garden Route. 

Ingo Brüggemann, Sales Manager Rhino Africa bestätigt: „Die Garden Route ist ein echtes Juwel unter den Selbstfahrer-Routen. Durch die unglaubliche Vielfalt ist sie ein ideales Reiseziel für Jedermann. Bei Rhino Africa sind wir darauf spezialisiert, die besten Reisen individuell auf die Wünsche unserer Kunden zusammenzustellen. Von Verliebten auf Hochzeitsreisen bis hin zu abenteuerlustigen Naturliebhabern oder golfbegeisterten Romantikern, Rhino Africa weiss für jedes Bedürfnis das richtige.”

Im Winter trifft man auf Deutsche

Gemäss Reiseveranstalter Rhino Africa gehört die Garden Route bei den Deutschen zu den Top 3 Reisezielen in Afrika. Besonders beliebt ist die Route während der hiesigen Wintermonate von Oktober bis Januar. Während dieser Zeit genießen Reisende angenehm sommerliche Temperaturen in Südafrika und können dadurch der Kälte entkommen. „Wer bei den Unterkünften und Aktivitäten eine möglichst grosse Auswahl haben möchte, bucht einige Monate im Voraus“, empfiehlt Ingo Brüggemann.

Noch nicht genug? Das spektakuläre Drohnen-Video von Rhino Africa zeigt die außergewöhnliche Vielfalt der Garden Route und macht Lust auf mehr.

Was unsere Kunden über uns sagen

  • Made in Africa
  • Preisgarantie
  • Erfahrene Reiseberater
  • Gutes Tun
  • Finanzielle Absicherung

Rufen Sie uns an

Geschäftszeiten: Geöffnet Geschlossen
08:30 - 17:00 (GMT+2)
Kostenlos:

0808 238 0044

888 2156 556

1 800 447164

1 800 947168

1 844 8517 090

800 900 341

800 101 3310

080 045 2877

800 018 4895

0800 182 3211

0800 562 964

0800 295 105

0800 919 394

0800 721 24

800 260 73

0800 848 229

1 844 2867 643

9009 476 83

0018 005 11710

0800 444 6880

018 0051 81669

0800 7618 612

800 827 648

Lokale Nummer:

+27 21 469 2610