Mosambik Safari


gallery

Frieden als Chance


Während Mosambiks turbulenter Vergangenheit wurden seine Reservate und Nationalparks komplett vernachlässigt und meistens nur von bewaffneten Guerrillakämpfern auf der Suche nach Nahrung durchstreift. Der Busch wuchs üppig und dicht, die Tiere, die mit automatischen Waffen gejagt wurden, wurden schwer auszumachen und scheu, und die Camps und Resorts verfielen zu Ruinen. Im Gorongosa Nationalpark zum Beispiel schlugen die Renao Rebellen Ihr Lager auf und starteten immer wieder von hier ihre Angriffe.

Der Frieden hat nun in Mosambik Einzug gehalten und mit ihm die Chance für die zahlreichen Parks und Reservate, zu früherem Glanz zurückzufinden. Im hohen Norden ist das riesige Niassa Reservat, sogar größer als der Krüger Nationalpark, dabei, sich zu einer Region von dichtem afrikanischem Busch mit einer großen Vielfalt an Tieren zu erholen. Der Gorongosa Nationalpark, das Maputo Elephant Reserve und der Quirimbas Nationalpark sind einige der anderen Parks, die die dieselbe Entwicklung und Erholung durchmachen. Im Süden gibt auch eine die Erweiterung des Krüger Nationalparks, wo der Grenzzaun zwischen Südafrika und Mosambik entfernt wurde als Teil des "Friedenspark Projekts".

Trotz einer tollen Kombination aus Strand und Safari ist Mosambik immer noch eines der am bestgehüteten Safarigeheimnisse. Kontaktieren Sie unsere Reiseexperten für mehr Informationen über eine Safari in Mosambik.

Was unsere Kunden über uns sagen

  • Made in Africa
  • Preisgarantie
  • Erfahrene Reiseberater
  • Gutes Tun
  • Finanzielle Absicherung

Rufen Sie uns an

Geschäftszeiten: Geöffnet Geschlossen
08:30 - 17:00 (GMT+2)
Kostenlos:

0808 238 0044

888 2156 556

1 800 447164

1 800 947168

1 844 8517 090

800 900 341

800 101 3310

080 045 2877

800 018 4895

0800 182 3211

0800 562 964

0800 295 105

0800 919 394

0800 721 24

800 260 73

0800 848 229

1 844 2867 643

9009 476 83

0018 005 11710

0800 444 6880

018 0051 81669

0800 7618 612

800 827 648

Lokale Nummer:

+27 21 469 2610