Mosambik Fakten & Informationen


Wissenswertes zu Mosambik


Mosambik blickt auf eine aufgewühlte und turbulente Geschichte zurück. Es war einst ein wichtiger Handelsstandort für Gold, Elfenbein und Sklaven, hauptsächlich zwischen dem Mittleren Osten, Indien und Afrika. Es wurde auf brutale Art und Weise von den Portugiesen kolonialisiert, die mit den Briten um die Kontrolle der Handelsroute kämpften. Das Land erhielt 1975 seine Unabhängigkeit und wurde von der Bewegung FRELIMO unter der Führung von Samora Moises Machel befreit. Doch die Dinge verbesserte sich nicht wirklich, da die Widerstandsbewegung RENAMO einen Bürgerkrieg anzettelte, der das Land für fast 20 Jahre beherrschte. 1992 wurde das Land mit Hilfe von UN-Friedenstruppen stabilisiert und seitdem ist die Lage dort sicher - Reisende brauchen sich also keine Sorgen machen. Wir sind wirklich der Meinung, dass dieses Land der unentdeckte Juwel des südlichen Afrikas und der beste Ort ist, um den Massen zu entfliehen und nach einer Safari zu relaxen.

Landesname: República de Moçambique

Staatsoberhaupt: Armando Guebuza (2005)

Regierungschef: Luisa Diogo (2004)

Fläche:
801,590 km²

Nachbarländer: Tansania (nördlich); Malawi, Sambia und Simbabwe (westlich), sowie Südafrika und Swasiland (südlich)

Einwohnerzahl: 20.905.585 (Bevölkerungswachstum: 1.8%)

Hauptstadt: Maputo, 1.691.000 (Großraum), 1.114.000 (Stadt)

Währung: Metical
Wechselkurs (August 2008): 1 EUR = 37 Meticais

Sprachen: Portugiesich 9% (offizielle Landessprache; als Zweitsprache von 27% gesprochen), Emakhuwa 26%, Xichangana 11%, Elomwe 8%, Cisena 7%, Echuwabo 6%, andere mosambikanische Sprachen 32% (1997)

Nützliche Portugiesische Redewendungen:

Guten Morgen - Bom dia
Guten Abend - Boa noite
Hallo - Hola
Auf Wiedersehen - Até logo
Wieviel kostes das?- Cuanto custa
Ich bin aus - Eu sou de ...
Vielen Dank - obrigado
Entschuldigen Sie mich - Faz favour
Freund- Amigo
Wie geht es Dir? - Como vai?
Mir geht es gut - Tudo bom/bem
Toiletten - casa da banho

Ethnien: Einheimische, Bantu-sprachige Völker, 99.66% (Shangaan, Chokwe, Manyika, Sena, Makua, und andere), Europäer 0.06%, Euro-Afrikaner 0.2%, Inder 0.08%

Religionen: Etwa 47% der Bevölkerung gehören Naturreligionen an. 35% sind Christen (davon 31% römisch-katholisch; hauptsächlich im Süden und Südwesten verbreitet). Der Rest der Bevölkerung (ca. 18%) ist islamisch (hauptsächlich Sunniten, vor allem im Norden und an den Küstenregionen verbreitet).

Was unsere Kunden über uns sagen

  • Made in Africa
  • Preisgarantie
  • Erfahrene Reiseberater
  • Gutes Tun
  • Finanzielle Absicherung

Rufen Sie uns an

Geschäftszeiten: Geöffnet Geschlossen
08:30 - 17:00 (GMT+2)
Kostenlos:

0808 238 0044

888 2156 556

1 800 447164

1 800 947168

1 844 8517 090

800 900 341

800 101 3310

080 045 2877

800 018 4895

0800 182 3211

0800 562 964

0800 295 105

0800 919 394

0800 721 24

800 260 73

0800 848 229

1 844 2867 643

9009 476 83

0018 005 11710

0800 444 6880

018 0051 81669

0800 7618 612

800 827 648

Lokale Nummer:

+27 21 469 2610