Madagaskar Fakten & Infos


Madagaskar Fakten & Infos


Die Republik Madagaskar umfasst die gleichnamige Insel ca. 400km vor der Küste Ostafrikas. Diese Entstand vor ca. 160 Mio. Jahren durch die Abspaltung vom Festland und ist heute die viertgrößte Insel weltweit und besitzt eine einzigartige Tierwelt.

Obwohl Madagaskar einige unglaublich schöne, von Korallenriffen umgebene Stände mit Palmen und seidig weißem Sand besitzt, bietet das Land weit mehr als nur einen Strandurlaub. Die Insel ist für die Vielfalt ihrer Flora und Fauna berühmt und beheimatet über 200.000 Spezien, die weltweit nirgendwo sonst gefunden werden können. Darunter befinden sich 100 Lemurenarten, zahllose Chamäleons, insektenfressende Kannenpflanzen, Oktopus- und Affenbrotbäume. 

Die Bewohner Madagaskars – die Malagasy – stammen ursprünglich aus Polynesien und ähneln in ihren Trafitionen eher der asiatischen Kultur, als der afrikanischen. Es gibt viele Tabus und heilige Rituale. Bei einem dieser Brauchtümer werden die Überreste von toten Angehörigen ausgegraben und es finden Festlichkeiten zu deren Ehre statt, bevor sie wieder begraben werden. Dieses Ritual symbolisiert die Gemeinschaft von Leben und Tod.

Zeitzone:

GMT + 3

Einwohner:

16.9 Millionen

Jahreszeiten:

Regenzeit (November bis März), Trockenzeit (Mai bis Oktober), Heiß (Oktober bis April)

Landesvorwahl

+261

Geldautomaten:

In allen größeren Städten vorhanden

Hauptstadt:

Antananarivo

Visum:

Alle Besucher benötigen Visa. Diese kosten 84 US Dollars und sind für 3 Monate und mehrfache Einreise gültig.

Sprache:

Französisch, Malagasy. Englisch ist nicht weit verbeitet

Fläche:

587.401 km²

Währung:

Ariary; (Informationen zum Wechselkurs unter www.xe.com)

Gesundheit:

Madagaskar ist ein Malariagebiet und Sie sollten daher Ihren Arzt vor der Abreise konsultieren. 
Speziellen Impfungen werden nicht benötigt und das Land selbst ist sehr sicher für einen Besuch.

Wetter:

Madagaskar kann ganzjährig besucht werden. Generell wird ziwschen zwei Jahreszeiten unterschieden. Die Trockenzeit im Winter (Mai-Oktober) und die tropische Regenzeit von Dezember bis April. Je nach Region unterscheidet sich das Wetter noch einmal. Die Küstengebiete sind sehr warm und haben durchschnittlich eine Temperatur von 21°C-26°C, während die Hochebene im Landesinneren mit durchschnittlich 13°C-20°C kühler und trockener ist. Die östlichen und nordwestlichen Gebiete sind regenreicher im Winter. Das Landesinnere und die Westküste sind hingegen im Sommer Monsunen ausgesetzt. Der Süden der Insel ist trocken und karg mit nur wenig Regen, wodurch Sie an manchen Orten Halbwüsten vorfinden.

Was unsere Kunden über uns sagen

  • Made in Africa
  • Preisgarantie
  • Erfahrene Reiseberater
  • Gutes Tun
  • Finanzielle Absicherung

Rufen Sie uns an

Geschäftszeiten: Geöffnet Geschlossen
08:30 - 17:00 (GMT+2)
Kostenlos:

0808 238 0044

888 2156 556

1 800 447164

1 800 947168

1 844 8517 090

800 900 341

800 101 3310

080 045 2877

800 018 4895

0800 182 3211

0800 562 964

0800 295 105

0800 919 394

0800 721 24

800 260 73

0800 848 229

1 844 2867 643

9009 476 83

0018 005 11710

0800 444 6880

018 0051 81669

0800 7618 612

800 827 648

Lokale Nummer:

+27 21 469 2610