Insel Lamu


gallery

Das Lamu Archipel


Die Insel Lamu ist die bekannteste Insel des Lamu Archipels vor der Küste im Norden Kenias.

Die älteste Siedlung Kenias diente im 15. Jahrhundert insbesondere als Handelsstation für Gewürze, Mangroven und Elfenbein zwischen den Händlern aus Arabien und Indien. Die Insel Lamu lebte jedoch auch vom Sklavenhandel, der im Jahr 1907 verboten wurde.

Zum Lamu Archipel gehören außerdem Manda, die kleinere Insel Manda Toto und die Inseln Pate und Kiwayu. Auf den von einer lebendigen Unterwasserwelt umgebenen Inseln finden sich Ruinen der Swahili aus dem 14. Jahrhundert. Touristisch noch nicht so sehr erschlossen, finden sich hier einige einsam gelegene Strand-Lodges im "Robinson-Crusoe" Stil.

Setzen Sie sich noch heute mit einem unserer Reiseberater in Verbindung, um Ihre maßgeschneiderte Reise nach Kenia zu planen.

Was unsere Kunden über uns sagen

  • Made in Africa
  • Preisgarantie
  • Erfahrene Reiseberater
  • Gutes Tun
  • Finanzielle Absicherung

Rufen Sie uns an

Geschäftszeiten: Geöffnet Geschlossen
08:30 - 17:00 (GMT+2)
Kostenlos:

0808 238 0044

888 2156 556

1 800 447164

1 800 947168

1 844 8517 090

800 900 341

800 101 3310

080 045 2877

800 018 4895

0800 182 3211

0800 562 964

0800 295 105

0800 919 394

0800 721 24

800 260 73

0800 848 229

1 844 2867 643

9009 476 83

0018 005 11710

0800 444 6880

018 0051 81669

0800 7618 612

800 827 648

Lokale Nummer:

+27 21 469 2610