Botswana - Viktoria Fälle - Namibia


Luxus-Safari und Selbstfahrer-Abenteuer


Übersicht

Diese einzigartige Tour entführt Sie für 23 Tage auf eine einmalige Reise, auf der Sie die Highlights des südlichen Afrikas sehen und in einzigartigen Hotels und Safari-Camps übernachten werden. 

Sie verbringen acht Nächte in Botswana, wobei Sie per Flugzeug zwischen den verschiedenen Unterkünften im Okavango Delta und Chobe Nationalpark wechseln. Anschließend verbringen Sie zwei Nächste in der Stadt Victoria Falls, von wo aus Sie eines der Sieben Weltwunder der Natur - die Viktoria Fälle - besuchen können. Ihre Reise schließt mit zwölf Nächten in Namibia ab, wo Sie den Etosha Nationalpark, Sossusvlei, Swakopmund und das Damaraland besuchen. Wie bei all unseren Touren kann auch dieser Reiseverlauf für Sie individuell angepasst werden, um Ihren Wünschen zu entsprechen.

Setzen Sie sich mit uns in Kontakt, um zusammen mit Ihrem persönlichen Reiseberater mit der Planung zu beginnen.


Tag 1 - 3: Camp Moremi, Okavango Delta, Botswana

Sie fliegen direkt von Johannesburg nach Maun, dem Tor zum Okavango Delta. In Maun begeben Sie sich an Bord eines Charter-Flugzeugs für einen 25-minütigen Flug zu Camp Moremi, das tief in der wasserreichen Wildnis des Deltas liegt.

Camp Moremi, im Moremi Game Reserve, ist von den Kanälen des Deltas umgeben und ist dadurch hervorragend für Safaris zu Wasser und zu Land gelegen.

Verpflegung: Vollpension inkl. lokaler Getränke

Tag 3 - 5: Xugana Island Lodge, Okavango Delta

Sie fliegen von Camp Moremi zur Xugana Island Lodge (Dauer: ca. 15 Minuten) oder werden - bei hohem Wasserstand - per Boot zur Lodge gebracht.

Xugana ist ganzjährig von Wasser umgeben und vermittelt Ihnen damit einen authentischen Eindruck von dem, was eine Safari im Okavango Delta ausmacht. Die angebotenen Aktivitäten konzentrieren sich auf die Landschaft, die Vögel und kleinere Säugetiere, die Sie von einem Mokoro-Boot aus oder auf geführten Buschwanderungen beobachten können. 

Verpflegung: Vollpension inkl. lokaler Getränke

Tag 5 - 7: Savute Safari Lodge, Chobe Nationalpark

Ein Charterflug bringt Sie zur Savute Safari Lodge im Gebiet der Linyanti/Savute Wetlands zwischen dem Okavango Delta und dem Chobe.

Die Savute-Region liegt im äußersten Westen des Chobe Nationalparks und ist eine außerordentlich großartige Destination für Wildbeobachtungen mit riesigen Elefantenbullen, Raubtieren und der zweitgrößten Säugetiermigration, die an Ihrer Zelt-Lodge vorbei zieht.

Verpflegung: Vollpension inkl. lokaler Getränke 

Tag 7 - 9: Chobe Game Lodge, Chobe Nationalpark

Von Savute fliegen Sie zum Kasane Flughafen, von wo Sie ein Transfer zur Chobe Game Lodge innerhalb des Nationalparks am Ufer des Chobe bringt. 

Zu den Safari-Aktivitäten gehören Pirschfahrten im Chobe Nationalpark und eine Motorbootsafari auf dem Chobe. Die Tiere sind an die Boote gewöhnt, wodurch Sie z.B. bis auf wenige Meter an badende Elefanten heran kommen.

Verpflegung: Vollpension inkl. lokaler Getränke

Tag 9 - 11: Victoria Falls Hotel, Victoria Fälle, Simbabwe

Mit einem Straßentransfer gelangen Sie durch die Zollkontrolle nach Simbabwe und verbringen zwei Nächte in der Ortschaft Victoria Falls im gleichnamigen Hotel. Im Preis inbegriffen sind geführte Touren an die Viktoria Fälle und ein Panoramaflug über die Wasserfälle.

Verpflegung: Frühstück

Tag 11 - 12: Olive Grove Guesthouse, Windhoek, Namibia

Nach einem Transfer zum Victoria Falls Flughafen fliegen Sie weiter zu Namibias Hauptstadt, Windhoek. Hier verbringen Sie eine Nacht und nehmen Ihren Mietwagen in Empfang. Den Rest Ihrer Reise unternehmen Sie als Selbstfahrer mit Ihrem ersten Stopp im Sossusvlei.

Verpflegung: Frühstück

Tag 12 - 14: Desert Camp, Sossusvlei

Von Windhoek fahren Sie nach Sossusvlei. Dabei passieren Sie einen atemberaubenden Panoramapass entlang des Hochlands bis zur tiefer liegenden Namib Wüste.

Das Desert Camp ist eine komfortable Unterkunft mit Blick auf die Wüste und einfachem Zugang zu den Dünen des Sossusvleis. Hier verbringen Sie zwei Tage und besuchen das Deadvlei, Sossusvlei und erkunden die Umgebung der Lodge.

Verpflegung: Frühstück

Tag 14 - 16: Swakopmund Guesthouse, Swakopmund

Eine lange Fahrt durch die Namib Wüste führt Sie zur Küste Swakopmunds, wo eine kühle Seebrise die Hitze der Wüste ablöst. 

Sie verbringen zwei Nächte in Swakopmund. Gehen Sie auf eine 'Marine Cruise' in Walvis Bay, nehmen an Exkursionen zu den Dünen teil und besuchen die regionalen Kunsthandwerksmärkte und Geschenkeläden.

Verpflegung: Frühstück

Tag 16 - 18: Mowani Mountain Camp, Das Damaraland

Von Swakopmund aus fahren Sie ca. 80km entlang der Skelettküste, bevor Sie weiter landeinwärts in Richtung Damaraland fahren. Hier erwarten Sie Wüstenelefanten, Nashörner, Oryx, Springböcke, Strauße und eine florierende Vogelwelt.

Sie verbringen zwei Nächte in Mowani und erkunden die Twyfelfontein Felsenmalereien der Buschmänner, Burnt Mountain und die Orgelpfeifen, genießen Sundowner Drinks mit Panoramablick und Wanderungen durch die felsige Hügellandschaft und Ebenen.

Verpflegung: Frühstück und Abendessen

Tag 18 - 20: Okaukuejo, Etosha Nationalpark

Eine kürzere Fahrt bringt Sie an den südlichen Eingang zum Etosha Nationalpark, wo Sie zwei Nächte an einem mit Flutlicht beleuchteten Wasserloch verbringen.

Etoshas Wasserlöcher bieten eine einzigartige Wildbeobachtung, wo Vögel und andere Tiere ganztägig zum Trinken kommen. Die Beobachtungen bei Nacht sind dank unaufdringlichem Flutlicht besonders außergewöhnlich. Dies macht einen Aufenthalt innerhalb des Parks zu einem Muss.

Verpflegung: Frühstück

Tag 20 - 22: Frans Indongo Lodge, Waterberg

Auf halbem Weg zwischen Etosha und Windhoek übernachten Sie in der Frans Indongo Lodge in der Waterberg Region Zentralnamibias.

Die Lodge liegt in einem 17.000 Hektar großen, privaten Wildreservat, das Gemsböcke, Zebras, Kudus, Springböcke, Elandantilopen sowie die seltenen Säbel- und Rappenantilopen beheimatet. Außerdem können Sie hier schwarze Gnus, Impalas sowie das schwarze und weiße Nashorn sehen. Nahegelegene Gepardenprojekte sind für einen Tagesausflug geeignet, wo Sie das schnellste Landtier in vollem Sprint erleben können. Weiterhin befindet sich ein Projekt zur Fütterung von Geiern in der Nähe.

Verpflegung: Frühstück

Tag 22 - 23: Olive Grove Guesthouse, Windhoek

Nach einer kurzen Fahrt erreichen Sie Windhoek, wo Sie eine Nacht verbringen und am nächsten Morgen mit einem Transfer zum Flughafen für Ihren Rückflug gebracht werden. Hier geben Sie Ihren Mietwagen ab.

Verpflegung: Frühstück

Tag 23: Abreise

Sie fahren zum Internationalen Flughafen Windhoek (ca. 40 Minuten) und geben Ihren Mietwagen ab, bevor Sie einen Flug nach Johannesburg oder auch direkt zurück in die Heimat nehmen.


Individueller Reiseablauf:

Die Touren die Sie auf unserer Website finden sind Beispiele, um Ihnen Anregungen für Ihren Safari-Urlaub zu geben. Wir planen jede Reiseroute individuell, um auf Ihr Budget und Ihre Wünsche einzugehen. Für ein maßgeschneidertes Angebot (inkl. ungefährer Flugpreise) kontaktieren Sie uns!

Beratung gewünscht?

Diese Touren sind als Ideen zu verstehen! Unser erfahrenes Berater-Team stellt individuelle Reisen entsprechend Ihrer Wünsche, Ihrer Reisedaten und Ihres Budgets zusammen.

PREIS?

Die Preise sind abhängig von der Saison, der Verfügbarkeit und Ihren logistischen Anforderungen. Kontaktieren Sie uns für Ihr kostenloses, maßgeschneidertes Angebot!

Was unsere Kunden über uns sagen

  • Made in Africa
  • Preisgarantie
  • Erfahrene Reiseberater
  • Gutes Tun
  • Finanzielle Absicherung

Rufen Sie uns an

Geschäftszeiten: Geöffnet Geschlossen
08:30 - 17:00 (GMT+2)
Kostenlos:

0808 238 0044

888 2156 556

1 800 447164

1 800 947168

1 844 8517 090

800 900 341

800 101 3310

080 045 2877

800 018 4895

0800 182 3211

0800 562 964

0800 295 105

0800 919 394

0800 721 24

800 260 73

0800 848 229

1 844 2867 643

9009 476 83

0018 005 11710

0800 444 6880

018 0051 81669

0800 7618 612

800 827 648

Lokale Nummer:

+27 21 469 2610